Mittwoch, 8. Februar 2012

"Pimp my frame"

Heute werde ich euch mal etwas ohne jegliche Stempelei zeigen. Ich hatte euch ja schon berichtet, wie sehr mir Washi- bzw. Masking Tape gefällt. Ich habe auch garnicht lange gebraucht und hatte viele schöne Tapes bei Dawanda gefunden. Etwas länger habe ich da schon bei der Auswahl benötigt, weil es so viele tolle Designs gibt! Ich habe mich dann mal für ein Streifen quer, längs und schräg und Punkte in verschiedenen Farben entschieden. 

Die Idee, die ich dann heute auch gleich umsetzen musste, geisterte schon seit ein paar Tagen durch meinen Kopf - seit ich beim Aufräumen und Ausmisten Bilderrahmen gefunden habe. Es sind ganz einfache Rahmen aus Holz, gekauft bei einem beliebten schwedischen Möbelhaus und eigentlich wollte ich sie bestempeln. Das hatte aber nicht so geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe, da die Farbe durch die Holzstruktur etwas verlaufen ist. Somit lagen sie jetzt lange Zeit in einer Ecke, bis jetzt ...


Ich habe einfach den Rahmen mit einem Tape mit roten und rosa Punkten beklebt und schwupps ... hatte ich einen individuellen Bilderrahmen, den sich natürlich aufgrund der Farben gleich meine Tochter unter den Nagel gerissen hat. So kann man mit geringem Aufwand so manches verschönern!

Ideen, das Tape in meine Kartenkreationen einzubauen, habe ich auch schon. Das muss aber noch ein wenig warten, da ich mir erst eine kleine Stempelwerkstatt im Keller einrichten will! Ob das allerdings bis zu unserem nächsten Kreativtag erledigt ist, bleibt abzuwarten - ansonsten haben wir ja immer noch das Esszimmer.
Bis bald ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen