Sonntag, 29. Dezember 2013

Windeltorte ...

Mitte Oktober hat die Patentante vom Lieblingssohn ihr Baby bekommen, den kleinen Johann ...

Und kurz vor Weihnachten war es dann endlich soweit, dass wir mit der kompletten Großfamilie zum Antrittsbesuch auf der Matte standen. Da der Papa von Johann ein Jäger ist, haben wir bei Anja ein zuckersüßes Starterset - bestehend aus Mützchen, Halstuch, Kuscheltuch und Kirschkernkissen - geordert mit einem grünen Stoff, bedruckt mit Füchsen.

Diana hatte vor einiger Zeit schon einmal eine Windeltorte verschenkt und da war es natürlich Ehrensache, dass wir auch die Geschenke für Johann als Windeltorte überreichen:


Sieht sie nicht toll aus?!? Und hier noch ein paar Detailfotos ...



Selbstverständlich gab es dazu auch eine passende Karte:


Hach - dieses Stempelset mit Hand- und Fußabdrücken ist einfach toll!!!

Und damit werde ich mich für dieses Jahr bei euch verabschieden. 

Ich wünsche euch einen guten Rutsch 
und einen tollen Start in das Jahr 2014!!!

Ich melde mich im neuen Jahr wieder - dann mit neuem Katalog und "Sale-a-bration"... Ich bin schon eifrig am Stöbern und soooo begeistert!!!

Lasst es euch gut gehen, bis bald ...
 

Freitag, 27. Dezember 2013

Freitags-Füller #248 ...

Ich hoffe, ihr hattet genauso wunderschöne Feiertage wie ich ... Es waren sehr schöne Weihnachten und vor allem auch ruhige und erholsame Feiertage!!! Ich konnte drei Tage lang leckeres Essen, keine Hektik und die weitestgehend harmonische Lieblingsfamilie genießen ... So muss Weihnachten sein!

Aber jetzt ist Weihnachten vorbei und es ist wieder Zeit für den 
 6a00d8341c709753ef01156f545708970c
von Barbara:

1. Als ich heute morgen aus dem Fenster schaute, war ich ganz begeistert, dass es nicht mehr regnete.

2. Diät an Weihnachten macht für mich überhaupt keinen Sinn.

3.  Das schönste Geschenk ist das Leuchten in den Augen der Lieblingskinder (klingt schnulzig - ist aber so).

4. Ab sofort esse ich wieder ein bisschen weniger.

5. Glaubst du an gute Vorsätze für das neue Jahr?

6. Wenn ich diesen Freitags-Füller ausgefüllt habe, geht es ab auf die Couch zu meinem Buch.

7. Was das Wochenende angeht, heute abend freue ich mich auf den Freitags-Krimi (The Voice ist vorbei ;-)), morgen habe ich nichts bestimmtes geplant, will aber versuchen, die Lieblingsfamilie ins MTZ zu schleppen und Sonntag möchte ich ausschlafen und abends zur Patentante vom Lieblingssohn - Raclette essen (ach Mist - da war ja was mit Punkt 4?!?)!

Morgen werde ich euch etwas zeigen, was Diana und ich noch vor Weihnachten "gebaut" und verschenkt haben ... nämlich einen Windeltorte - selbstverständlich mit passender Karte!

Bis bald ...
 

 

Montag, 23. Dezember 2013

Frohe Weihnachten ...

Mit einer letzten Weihnachtskarte für dieses Jahr verabschiede ich mich heute für die Weihnachtsfeiertage ...


Den heutigen Abend werde ich mit dem Schmücken des Weihnachtsbaums und dem Einpacken der Geschenke verbringen. Bis morgen muss alles fix und fertig sein, da morgen früh ja noch der Geburtstag vom Lieblingsmann auf dem Programm steht.

Die Stempelsachen wurden heute erstmal in den Keller "verbannt" - ich brauche Platz für die Kisten mit den Weihnachtskugeln. Aber im "Notfall" steht ja auch im Keller ein Basteltisch ...

Ich wünsche euch 
ein wunderschönes Weihnachtsfest, 
ruhige und besinnliche Tage 
im Kreis eurer Lieben ...

... und freue mich schon, wenn ich euch nach Weihnachten ein bisschen was Neues zeigen kann ...

In diesem Sinne "frohe Weihnachten" - bis bald 
 

Freitag, 20. Dezember 2013

Freitags-Füller #247 ...

Eine Woche rum und ich habe keinen einen Post geschrieben ... Mein Rücken bremst mich völlig aus und langes Sitzen am Rechner geht leider immer noch nicht. Aber inzwischen habe ich alle weiteren Computerarbeiten erledigt, heute ist mein letzter Arbeitstag für DREI Wochen und dann hoffe ich, dass ich wieder mehr zum Schreiben komme.

Nichts desto trotz - der 
6a00d8341c709753ef01156f545708970c
von Barbara muss sein:

1. Leise rieselt der Schnee, nur leider nicht in Reinborn.

2. Aber über weißen Weihnachten werden würden wir uns freun.

3. Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum - du stehst schon vor der Tür, bist wieder riesig und wartest auf deinen Einsatz.

4. Plätzchen schmecken niemals besser als zur Weihnachtszeit.

5. Oh du fröhliche Weihnachtszeit, sobald alle Vorbereitungen erledigt sind ...

6. Wenn alles schläft, was sich Lieblingskinder nennt, dann kommt das Christkind, schmückt den Weihnachtsbaum - der Weihnachtsmann legt die Geschenke unter den Baum ... das alles in der Nacht vor Heiligabend, weil wir am 24.12. vormittags noch Geburtstag vom Lieblingsmann feiern!

7. Was das Wochenende angeht, heute abend freue ich mich auf die Idsteiner Sternennacht mit Coca-Cola-Truck und Feuerwerk, morgen habe ich den ersten Besuch bei Johann, einkaufen und ein gemütliches Essen mit Freunden geplant und Sonntag möchte ich mich mit der Melie auf dem Sternschnuppenmarkt treffen!

Zur Einstimmung auf den 4. Advent hier noch ein Foto vom Wiesbadener Sternschnuppenmarkt, den wir letzten Sonntag besucht haben und der auch für diesen Sonntag wieder auf dem Programm steht ...


In diesem Sinne - ein schönes 4. Adventswochenende - bis bald ...

Freitag, 13. Dezember 2013

Freitags-Füller #246 ...

Uups - Freitag, der 13. - aber ich bin völlig entspannt, denn für mich ist Freitag, der 13. eher ein Glückstag ... Beispielsweise habe ich an einem Freitag, den 13. geheiratet - und zwar ganz bewusst. Und was soll ich sagen, das ist mittlerweile schon über 14 Jahre her - das Datum kann also kein sooo schlechtes Omen sein, oder?

Obwohl - eigentlich wollten wir heute mittag Richtung Nürnberg starten, um dort ein schönes, entspanntes Wochenende mit den Besuchen diverser Weihnachts-/Christkindlsmärkten zu verbringen. Leider mussten wir das gestern wieder absagen, da unsere beiden Autos nicht so richtig "fahrbereit" sind und der Lieblingsmann nicht unbedingt diese Strecke fahren möchte. SCHADE - aber naja, eigentlich fiel diese Entscheidung ja schon gestern, also nicht am 13.?!?

Nichts desto trotz ist es Zeit für den 
6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1. Diese Woche ist mir eingefallen, dass ich nur noch eine Woche zu arbeiten habe und dann 3 (in Worten: DREI) Wochen URLAUB habe.

2. An diesem Wochenende möchte ich endlich ganz entspannt auf einen Weihnachtsmarkt (hat bis jetzt irgendwie noch nicht geklappt).

3. Um die Wahrheit zu sagen, braucht man manchmal sehr viel Mut.

4. Dicke Socken und/oder ein "Fußkissen" sind mein Rezept für warme Füße.

5. Ich träume jedes Jahr von "weißen Weihnachten".

6. Aber draußen ist es furchtbar "suddelig", darum wahrscheinlich werde ich mit meinem Traum von der "weißen Weihnacht" kein Glück haben.

7. Was das Wochenende angeht, heute abend freue ich mich auf einen entspannten, ruhigen Abend, morgen habe ich NICHTS geplant und Sonntag möchte ich vielleicht auf den Wiesbadener Sternschnuppenmarkt!

Wenn ihr selbst einmal mitmachen wollt oder andere Freitags-Füller lesen möchtet, könnt ihr dies bei Barbara tun - viel Spaß!

Kommt gut ins 3. Adventswochenende - bis bald ...
 

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Leckere Plätzchen ...

... in einer wunderschönen Verpackung!

Am letzten Sonntag waren wir zum jährlichen Adventskaffee bei meinen Eltern. Traditionell wird dort "gewichtelt" - vor einigen Jahren haben wir "Großen" beschlossen, die Schenkerei zwar nicht abzuschaffen, aber ein wenig abzuwandeln. Also wird jetzt gewichtelt. 

Wir sind sechs Erwachsene (Eltern, Bruder + Schwägerin, der Lieblingsmann und ich) die beschenkt werden mit einem kleinen Geschenk im Wert von max. 15,- €. Das Wichteln an sich macht schon unglaublich viel Spaß, da wir die Vorgabe haben, dass man nicht sich selbst oder den Partner ziehen darf. Nun - was soll ich sagen - nachdem wir im letzten Jahr gleich beim ersten Mal die Wichtel passend verteilt hatten, mussten wir in diesem Jahr ungefähr 5-6 mal neu ziehen - meistens hatte der letzte sich selbst oder den Partner gezogen, so dass das Prozedere von vorne losging ... Aber schlussendlich konnten alle Wichtel erfolgreich verteilt werden und jetzt heißt es "überlegen" ...

Außerdem haben wir den traditionellen "Plätzchentausch"! Wir backen alle sehr gerne und sehr leckere Plätzchen und die müssen natürlich ausgetauscht werden. Und neben der typischen Plätzchentüten habe ich in diesem Jahr mal was neues ausprobiert ...

... die "Plätzchen-Box".


Ich habe dazu die extragroßen Geschenkboxen von Stampin´Up verwendet. Die haben eine tolle Größe und man kann sie wunderbar gestalten - selbstverständlich in den Farben "kandiszucker", "bermudablau", "jade" und "silber" mit Papier aus den Designpapieren im Block "Eiszauber" und "Stilmix".

Und nachdem ich die letzten drei Tage die meiste Zeit liegend mit dem Heizkissen im Nacken verbracht habe - verschobene Wirbel - AUA - bin ich endlich wieder geschmeidig und gleich geht es wieder zur Arbeit. 

Ich wünsche euch einen schönen Tag - bis bald (vielleicht morgen zum "Freitags-Füller"?)
 

Dienstag, 10. Dezember 2013

"Kleine Kerze leuchte ..."

... heißt ein Weihnachtslied, dass die Lieblingskinder vor einigen Jahren hoch und runter gehört haben. Und ich hätte nie gedacht, dass man sich diese Zeit manchmal zurück wünschen könnte, wenn man heute die Musik aus ihren Zimmern hört! 

Aber nein - eigentlich kann ich mit dem Musikgeschmack der beiden gut leben, lediglich auf die permanenten Wiederholungen mancher Titel bzw. auf "lustiges Umwandeln in schnell oder langsam" könnte ich gelegentlich verzichten ;-) ...

Zurück zur Kerze - ich hatte euch ja schon für das Wochenende einen neuen Post versprochen mit Fotos von Kerzen und den Plätzchentüten für die lieben Kolleginnen. 

Also los, dank einem "Fehlkauf" von Kerzen hatte ich statt der üblichen kleinen Stumpenkerzen aus dem schwedischen Möbelhaus vier tolle große Exemplare. Und darauf passt sogar dieser tolle Stern:

Außerdem habe ich mit den schönen Schneeflocken und meiner neuen Lieblings-Farbkomi "bermudablau" und "jade" einen Teelichthalter gebastelt - ein tolles Mitbringsel zum Adventskaffee oder als weihnachtliches Dankeschön (zum Beispiel für die Postbotin, die in den nächsten Tagen ordentlich zu tun haben wird).

Als "weihnachtliches Dankeschön" habe ich auch eine tolle Anleitung bei Daniela gefunden. Diese musste ich natürlich auch gleich umsetzen - und was soll ich sagen?!? Nachdem ich die ersten beiden "Schoko-Traum"-Boxen fertig hatte, waren sie - SCHWUPPS - auch schon verschenkt. Natürlich ohne Foto ... Aber ich bin mir sicher, dass die eine oder andere Box noch auf meinem Basteltisch entstehen wird und dann lege ich am besten den Fotoapparat gleich daneben.

Die Plätzchentüten kamen - denke ich - auch gut an. Zumindest konnte der Inhalt einer Kollegin den verschneiten Freitagnachmittag versüßen ...

 
Bei diesen Tüten ist auch mein neuer/gewonnener Stempel zum Einsatz gekommen!!!

Ansonsten kann ich seit dem Wochenende dem Weihnachtsfest sehr gelassen und vorfreudig entgegensehen - das Thema "Geschenke" konnte ich nämlich tatsächlich schon abschließen!!! Bis auf ein paar Kleinigkeiten, die ich beim Bummel über diverse Weihnachtsmärkte noch besorgen will, ist eigentlich alles auf dem Weg. Wie ist das bei euch - habt ihr schon alles oder habt ihr die besten Ideen kurz vor Heiligabend?

Bis bald ...
 

 
 

Freitag, 6. Dezember 2013

Freitags-Füller #245 ...

Nikolaus!!! Ich hoffe, eure Stiefel sind ordentlich gefüllt ;-) ...

Meine lieben Kolleginnen erwartet heute noch eine lecker gefüllte Plätzchentüte. Ich habe diese allerdings noch nicht fotografiert, werde das allerdings noch machen und euch dann eventuell morgen die Fotos zeigen. Außerdem kommen morgen auch noch die versprochenen "Kerzenfotos" - lasst euch überraschen ...

Aber es ist nicht nur Nikolaus, sondern auch Freitag, also Zeit für den
 6a00d8341c709753ef01156f545708970c
Auf ein Neues:

1. Im Kino war ich leider schon sooo lange nicht mehr - muss ich unbedingt mal wieder hin.

2. Weihnachten ohne Weihnachtsbaum macht für mich keinen Sinn.

3. Ein Orkan namens Xaver ist gerade Thema in den Nachrichten - bei uns hat er Gott sei dank nur ein bisschen energischer an den Fenstern gerüttelt.

4. Chinesisch (gestern Abend) habe ich zuletzt gekocht.

5. Danke für ALLES, was die Lieblingsfamilie und mich glücklich macht!

6. Heute ist Nikolaustag und beim Aufstehen habe ich gesehen, dass die Stiefel der Lieblingsfamilie schon gefüllt sind - er war wohl trotz Xaver hier ;-) ...

7. Was das Wochenende angeht, heute abend freue ich mich auf ein leckeres Gansessen in Mauloff und anschließend auf The Voice, morgen habe ich meinen Kinder-Workshop und eventuell einen Besuch eines Weihnachtsmarkts geplant und Sonntag möchte ich zum Adventskaffee bei den lieben Eltern und zum Glühweinumtrunk im Ort!

Wenn ihr wissen wollt, wie die Freitags-Füller von anderen Blogger so aussehen, könnt ihr diese hier finden.

Ich wünsche euch einen schönen Nikolaustag, einen guten Start ins 2. Adventswochenende, bis bald ...

 

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Gewonnen ...

Woohoo - ich habe gewonnen!!!

Am 5. Oktober war 

Weltkartenbasteltag

und Stampin´ Up hatte dazu aufgerufen, sich zu beteiligen und eine Karte zu schicken. Also habe ich meine letzten Ideen durchforstet und eine Karte gefunden mit der ich mich beteiligen wollte. Es war diese wunderschöne Aufstellkarte in den aktuellen InColor-Farben und dem Stempelset "Mosaic Madness":


Was soll ich sagen - zwischenzeitlich hatte ich völlig vergessen, dass ich mitgemacht hatte! Bis letzte Woche die Gewinner verkündet wurden und ich auf der Demonstratorenseite von Stampin´Up meinen Namen gelesen habe ... Mann - hab´ ich mich gefreut! Unverhofft kommt oft ;-) ...

Und heute kam dann auch das Päckchen mit dem Gewinn bei mir an ...

... der Drehstempel "This and That im Advent" und das Designer-Motivklebeband Stilmix (mit dem ich immer wieder geliebäugelt habe). 

Da passt es doch perfekt, dass ich mich im nächsten Jahr mit dem Album "This and That" beschäftigen möchte. Dann ist der Advent zwar erstmal vorbei, aber der nächste kommt bestimmt ;-).

Ich möchte euch aber heute auch noch auf die Aktion "Blogging 4 Charity" aufmerksam machen. Auf meiner rechten Sidebar könnt ihr diese Christbaumkugel finden:

 Mein Blog unterstützt die Sternenbrücke

Es handelt sich hierbei um eine Spendenaktion von bonprix. Für jeden Blogger, der die Weihnachtskugel auf seiner Sidebar platziert, spendet bonprix 50,- € für einen guten Zweck - in meinem Fall für das "Kinderhospiz Sternenbrücke". Eine Aktion, die ich sehr gerne unterstütze - und wenn ihr einen eigenen Blog habt, ihr vielleicht auch?

Und jetzt freue ich mich auf einen Tasse heißen Vanilletee, selbstgebackene Zimtsterne und diverse Kerzen, die ich verzieren möchte - mehr dazu vielleicht morgen!

Bis bald ...
 

Sonntag, 1. Dezember 2013

Advent, Advent ...

... die Zeit, die rennt ...

Aber pünktlich zum 1. Advent sind immerhin schon die Hälfte der Plätzchen gebacken. Startschuss war - wie in jedem Jahr - mein absolutes Lieblings-Weihnachtsplätzchen-Rezept:

Schokowürfel

Ich liebe dieses Rezept, da hier viele Gewürze verwendet werden, die es im ganzen Haus weihnachtlich duften lassen!!! Deshalb backe ich diese Plätzchen auch schon seit nunmehr 17 Jahren immer als erste, dann kann man direkt riechen, dass die Weihnachtsbäckerei startet ...

Und selbstverständlich lasse ich euch an diesem Weihnachtsritual teilhaben, indem ich euch das Rezept verrate:

Zutaten:
250g weiche Butter
250g Puderzucker
3 Eier
125g gemahlene Mandeln
1 TL Kardamom (gemahlen)
1 TL Piment (gemahlen)
1 TL Ingwerpulver
50g Kakaopulver
50g Mehl
300g dunkle Kuchenglasur
220g Zartbitter-Kuvertüre


Puderzucker über die Butter sieben und mit den Quirlen des Handrührers sehr schaumig rühren. Eier, Mandeln und Gewürze unterrühren. Kakao und Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Backblech (25 x 25 cm - ich nehme immer eine große Auflaufform) mit Backpapier auslegen und den Teig ca. 2cm dick daraufstreichen. Im vorgeheizten Backofen 30 Minuten bei 160 Grad backen. 

Die Teigplatte herausnehmen und noch warm in 2,5cm große Stücke schneiden, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Glasur und Kuvertüre grob hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen und gründlich verrühren.

Die Plätzchen einzeln mit einer Gabel in die Glasur tauchen, am Gefäßrand gut abstreifen, auf das Kuchengitter setzen und abkühlen lassen.

Die meiste Arbeit ist das Tauchen in die Schokolade und in diesem Jahr hatte ich ein fleißiges Helferlein - der Lieblingssohn wollte diesen Part unbedingt übernehmen. Er hat es supertoll gemacht, allerdings befürchte ich - da er die Arbeit jetzt kennt - dass das Eintauchen im nächsten Jahr wieder an mir hängen bleibt ...

Wie ist das bei euch? Habt ihr solche Rituale oder probiert ihr jedes Jahr neue Rezepte aus?

Wie auch immer - Plätzchen gehören zur Vorweihnachtszeit auf jeden Fall dazu! Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent - bis bald ...