Mittwoch, 26. Februar 2014

Einladung - die 1. ...

Oh mein Gott - ist es tatsächlich schon fast zwei Wochen her, dass ich das letzte Mal gebloggt habe?!? Das ist aber auch nicht richtig!!!

Aaaaaber - ich war sehr fleißig! Es stehen nämlich diverse Festivitäten vor der Tür, wie z.B. ... TROMMELWIRBEL ... mein 40ster Geburtstag! Und so ein Geburtstag muss / will natürlich auch gefeiert werden. Also habe ich mich hingesetzt und Einladungskarten fabriziert - ausnahmsweise mal für mich ;-).

Aber bevor ich euch das Ergebnis zeige, bekommt ihr jetzt erstmal einen kleinen Eindruck, wie es bei mir zu Hause auf dem Basteltisch aussieht, wenn ich so vor mich "hinwüte": 

Ich muss ja gestehen - ich bin immer ein bisschen erstaunt, dass ich in diesem Chaos überhaupt etwas zu Stande bekommen. Aber wie heißt es doch so schön ... "kreatives Chaos"!

Und jetzt zu den Einladungskarten an sich - vielleicht habt ihr sie auf meinem Tisch ja schon entdeckt ... (tolles Suchbild, oder?)

 
In einem meiner letzten Posts hatte ich ja schon geschrieben, dass ich mir die Magnetplatte für die BigShot zugelegt habe. Das wiederum hat zur Folge, dass ich die Framlitsform für die Pop-Up-Karte sozusagen neu entdeckt habe und sie immer öfter auch entsprechend nutze - wie z.B. für die Einladungskarten.
 
Verwendung hat auch das Designpapier im Block "Frisch & Farbenfroh" gefunden. Und da ich mich nicht wirklich entscheiden konnte, welches Muster ich nehmen soll, habe ich einfach zwei verschiedene Varianten gebastelt.
 

Wer welche Einladung bekommt, weiß ich selbst nicht. Alle Einladungen wurden in Umschläge verpackt und anschließend die Namen darauf geschrieben ...

Aber wie schon gesagt - diverse Feste warten darauf, gefeiert zu werden. Also werde ich euch in den nächsten Tagen noch zwei Ideen für die Konfirmationseinladungen der Nichte und die Einladungen zum Kindergeburtstag der Lieblingstochter zeigen.

Bis bald ...
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen