Sonntag, 28. September 2014

Buntes zum Wochenausklang ...

Da bin ich wieder - wohlbehalten aus München zurück! Als allererstes 

VIELEN LIEBEN DANK - LIEBE DIANA

für deinen Freitags-Füller! Du hast mich fantastisch vertreten!!! Ich freue mich schon auf deinen nächsten Gastauftritt hier bei mir!

In München hatten wir sehr viel Spaß - ich mag die Stimmung im Zelt (wir waren im "Schottenhammel") und finde es auch schön, am Abend noch einmal über das Festgelände zu flanieren. Hier seht ihr mal, wie fesch wir Mädels auf der Wiesn unterwegs waren ...


Auf die Fahrgeschäfte verzichte ich allerdings lieber, da ich nicht besonders höhen- und schwindelfest bin!

Heute waren wir bei einer lieben Freundin zum Geburtstags-Brunch eingeladen. Sie und ihre Familie sind vor kurzem ins eigene Haus gezogen - da ist natürlich noch das ein oder andere zu erledigen. Sie hatte sich von uns Geld gewünscht, um die Küche zu streichen.

Herrlich - denn bei ihrer Glückwunschkarte konnte ich mich nach Herzenslust mit "Gorgeous Grunge" und "Work of Art" und allen Farben, dir mir so unter die Finger kamen, austoben.



Den Schriftzug aus dem Set "Dein Tag!" habe ich auf das Pergamentpapier gestempelt, dieses dann gerissen und um den bestempelten Farbkarton geklebt - wild, bunt und schön, oder?!

So - ich werde jetzt mal gemütlich das Wochenende ausklingen lassen. Nächste Woche steht der Geburtstag vom Lieblingssohn an und Freitag ist ja auch schon wieder Feiertag und wir wandern nach Reichenbach zum Apfelfest - darauf freue ich mich schon sehr!

Bis bald ...
 

Freitag, 26. September 2014


Hallo liebe Stempel-Krempel- Leser!

Heute darf ich(siehe Bild)...

... hier Freitags-Füllern, in Vertretung für meine Oktoberfest feiernde Schwägerin. Danke an dieser Stelle liebe Tina! Ein wenig vermisse ich meinen Blog nämlich schon und war darum um so mehr erfreut hier heut mitmachen zu dürfen. 

Los geht´s also:


1. In 12 Wochen ist Weihnachten und ich kann den Braten schon riechen.

2. Die "Gilmore Girls" machen mich zum Serienjunkie, weil ich sie einfach immer wieder wundervoll finde.

3. Gestern bemerkte ich, wie sehr mir mein Blog fehlt, als Tina mich fragte, ob ich ihren Freitags-Füller übernehmen könnte.

4. Berge, Hügel, Treppen laufe ich lieber von oben nach unten.

5. Wenn ich Kürbisse sehe, denke ich an unsere alljährliche Helloweenparty.

6. Unsere Partygäste haben mich noch nie enttäuscht.

7. Was das Wochenende angeht, heut Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Couchabend mit meinem Mann, morgen habe ich Helfen beim Kinderkleiderbasar geplant und am Sonntag möchte ich zum Geburtstagsbrunch einer Freundin gehen.

Hach das ging doch flott jetzt ;-)
Noch mehr Füller findet ihr auf Barbara`s Blog. Damit verabschiede ich mich auch schon und wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Eure Diana

Donnerstag, 25. September 2014

Rustikales ...

... zeige ich euch heute. Schließlich bin ich mehr oder weniger schon auf dem Sprung nach Süddeutschland - zum Oktoberfest in München!

Das Stempelset "Willkommen, Weihnacht!" war das erste Set, das es aus dem Herbst-/Winterkatalog direkt auf meinen Bestellzettel geschafft hatte. Ich liebe Türkränze zu jeder Jahreszeit und diese Stempel - im übrigen Klarsicht-Stempel, die ich persönlich sehr gerne benutze - lassen sich nicht nur an Weihnachten verwenden. Aber seht selbst:



Mit dem Holzstruktur-Stempel "Hardwood" und herbstlichen Braun-, Grün-, Orange- und Gelbtönen hat man in kürzester Zeit eine wunderschöne, rustikale Glückwunschkarte.

So - ich schmeiße jetzt noch mein Dirndl und die Lederhose vom Lieblingsmann in die Tasche und dann geht es bald los. Die Lieblingskinder halten hier mit Omas & Opa die Stellung.

Vielen Dank an dieser Stelle für eure tolle Unterstützung!!! 
Ohne euch wäre so manches nicht möglich!!!

Morgen ist ja auch wieder Zeit für den Freitags-Füller, an dem ich an diesem Freitag aus o.g. Gründen nicht teilnehmen kann. ABER - ich habe für adäquaten Ersatz gesorgt! 

Meine liebe Schwägerin DIANA wird mich vertreten. Sie hatte vor einiger Zeit selbst einen eigenen tollen Blog über ihre wunderbare Malerei, den sie leider aus Zeitgründen wieder aufgegeben hat. Aber sie ist so lieb und wird morgen an dieser Stelle "Freitags-Füllern" ... Lasst euch überraschen - ich freue mich schon!

Bis bald ...
 

Dienstag, 23. September 2014

Nussknacker ...

Das Stempelset "Santa Stache" habe ich mir eigentlich nur wegen des Weihnachtsmannes bestellt und auch eigentlich nur, weil ich die Framelitform des Schnurrbarts unbedingt haben wollte, sie aber nicht so häufig zum Einsatz kommt. Den Nussknacker fand ich ganz witzig, aber eigentlich unnötig...

Es kam, wie es kommen musste - bis Weihnachten ist noch ein bisschen hin (und ich weigere mich bisher eisern, schon Weihnachtskarten zu basteln) und ich habe tatsächlich Verwendung für den Nussknacker!!!

Ich hatte euch am Sonntag ja schon berichtet, dass ich aufgrund des enormen Haselnussvorkommens in unserem Garten einen Haselnussschnaps ansetzen werde. Diesen möchte ich dann gerne verschenken und dazu benötigt man natürlich einen schönen Flaschenanhänger ...



Ist er nicht wunderbar - der von mir erst so missachtete Nussknacker??? Ich finde, er passt perfekt! Dazu einen Schriftzug aus dem Set "Mit Leib und Seele" - fertig ... Jetzt muss nur noch der Schnaps ein paar Wochen durchziehen und dann hoffentlich gut schmecken!

Bis bald ...

Sonntag, 21. September 2014

Herbstzeit - Kerzenzeit

Wenn die Tage langsam kürzer werden, die Temperaturen sinken und die Welt vor der Tür im grauen Herbstdunst versinkt, dann beginnt bei mir die Kerzenzeit - wobei ich natürlich auch im Sommer auf der Terrasse gerne mal das ein oder andere Kerzchen anzünde ...

Jedenfalls habe ich heute - bei richtig schmuddeligem Herbstwetter - mit meiner Herbst-Dekoration angefangen. Und als erstes muss was "Herbstiges" auf den Tisch!


Ich habe da so ein schönes Zink-Tablett, welches ich immer passend zur Jahreszeit dekorieren kann. Und was passt besser zum Herbst als Haselnüsse, Walnüsse und Kastanien. Die Kastanien und Walnüsse haben wir mit den Kindern im Kindergarten gesammelt (ich habe mir heimlich ein paar zur Seite gelegt) und wer genau schaut, der sieht, dass statt kompletter Haselnüsse nur die Schalen den Weg auf das Tablett gefunden haben ...

Wir haben einen Haselnuss-Strauch im Garten, der in diesem Herbst sooo viele Früchte trägt, dass ich beschlossen habe, einen Haselnuss-Schnaps anzusetzen - auf die Idee hat mich meine Freundin Nicole gebracht, die ihre Nüsse ebenso verwertet. Also waren die Lieblingskinder ganz fleißig und haben an diesem Wochenende unendlich viele Haselnüsse geknackt und die Schalen wurden für Dekozwecke verwendet.
 


Und dann gehört natürlich eine Kerze aufs "Herbst-Tablett". Kerzen gestalte ich unheimlich gerne mit Stempelmotiven und es ist garnicht schwierig. 

Dazu habe ich Blätter auf ein weißes Papiertaschentuch - eine  weiße Serviette geht natürlich auch, hatte ich aber gerade nicht griffbereit - gestempelt und diese dann auf die Kerze gebracht.
 

Das gestempelte Motiv wird ausgeschnitten und die oberste bestempelte Schicht auf die Kerze gelegt. Jetzt legt man über die Serviette ein Stück Backpapier und bringt mit einem "Erhitzungsgerät", das ihr auch beim Embossen benötigt, das Motiv auf die Kerze, indem ihr praktisch die oberste Wachsschicht anschmelzt und die Papierserviette ausgesogen wird. Klingt vielleicht ein bisschen kompliziert, ist aber eigentlich super einfach und sieht toll aus. Ich verziere so z.B. auch an Weihnachten immer meine Kerzen!

Den Schriftzug "thankful" habe ich aus Farbkarton in "orangentraum" gestanzt und einfach mit den "Transfer-Klebepünktchen" auf die Kerze geklebt. Allerdings sollte man diese Kerze nicht alleine brennen lassen, sobald sie bis zum Schriftzug heruntergebrannt ist!

Das war mein Start in die Herbst-Dekoration bei perfektem "Herbst-Dekorations-und-Bastel-Wetter".

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag - bis bald ...

Freitag, 19. September 2014

Freitags-Füller - heute einmal anders

Wer meinen Blog regelmäßig besucht, der weiß, dass der Freitag für den 

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

reserviert ist. Und da der Mensch ein Gewohnheitstier ist, gehört der Freitags-Füller für mich zum Wochenende einfach dazu. 

Jetzt ist es aber so, dass heute morgen noch keine neuen Text-Impulse auf dem Blog von Barbara zu finden sind. Da ich gleich zur Arbeit gehe und Freitags erst spät nach Hause komme, habe ich mir überlegt, einfach einen Freitags-Füller aus dem September im letzten Jahr zu nehmen.

Also - los geht´s:

1. Wenn ich durch meine Nachbarschaft laufe, bin ich immer wieder glücklich, dass ich sooo schön wohne.

2. Mit viel Zeit, frischen Zutaten, guter Musik und einem Glas Wein koche ich am liebsten.

3. Das Leben ist zu kurz, um sich mit Unnötigem zu belasten.

4. Mein Wohnzimmer mit seiner riesigen Couch - und vor allem wenn der Ofen brennt - ist kuschelig und gemütlich.

5. Wirsing ist (neben dem obligatorischen Kürbis) im Herbst mein Lieblingsgemüse.

6. Glutenfrei, ohne Ei und möglichst auch Lactosefrei ist besser, wenn es um die Geburtstagstorte für den Lieblingssohn geht.

7. Was das Wochenende angeht, heute abend freue ich mich auf gemütliches Beisammensein mit der Lieblingsfamilie, morgen habe ich den Wochenendeinkauf, Suche nach einem neuen Schulrucksack für die Lieblingstochter und den Start für das Fotobuch des Lieblingssohnes geplant und Sonntag möchte ich weiter am Fotobuch basteln!

Nächsten Freitag wird es keinen Freitags-Füller von mir geben - wir fahren am Donnerstag nach Nürnberg und vor dort am Freitag morgen nach München auf das Oktoberfest - da werde ich es leider nicht schaffen, morgens noch einen Freitags-Füller zu schreiben.

Aber ich bin mir sicher, dass ich mich im Laufe der Woche noch einmal melden werde - ich warte auf eine RIESIGE Stampin´Up-Bestellung und stehe schon in den "kreativen Startlöchern".

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende - bis bald ...
 

Mittwoch, 17. September 2014

"love" ...

... Liebe ... gehört zu einer Hochzeit einfach dazu! Und daher bietet sich dieser Schriftzug für eine Hochzeitskarte doch geradezu an, oder?!

Meine Eltern benötigen eine solche Hochzeitskarte und da bin ich mit ein wenig "Glutrot" und dem wunderbaren Farbkarton "weißes Pergament" gleich mal kreativ geworden:

Mit den Framelits "Beeindruckende Buchstaben" habe ich das Wort "love" aus dem Pergamentpapier ausgestanzt - mit den Thinlits den "love"-Schriftzug aus rotem Farbkarton. Noch ein paar Herzen in weiß gestempelt, ein paar Glitzersteinchen und ein Herzchen drauf geklebt - fertig ist die Hochzeitskarte ...
 

Die Grundkarte unter dem Pergament habe ich mit den Schnörkeln aus dem Set "Flowering Flourishes" mit Versamark bestempelt - vielleicht kann man das auf dem zweiten Bild erkennen.

Für den Umschlag habe ich mir wieder das Envelope Punch Board geschnappt, einen Umschlag mit dem Pergamentpapier gebastelt und diesen mit ein wenig "Herzchen-Konfetti" (hergestellt mit der Stanze "Herzbordüre") in rot und weiß befüllt.

Ich hoffe, meine Eltern sind zufrieden und dem Hochzeitspaar wünsche ich einen traumhaft schönen Tag und eine wunderbare Zukunft - bis bald ...


Sonntag, 14. September 2014

Der Workshop gestern ...

... war wieder sehr schön. Die Mädels waren wie immer super kreativ und haben wunderschöne Karten gebastelt. Und wieder einmal hatte ich mir fest vorgenommen, zu fotografieren und habe es dann doch wieder vergessen.

Aber Gott sei Dank habe ich ja immer meine "Vorlagen" und diese möchte ich euch jetzt zeigen.

Gestartet haben wir mit einem Karten-Projekt, dass ich beim überregionalen Treffen in Frankfurt entdeckt habe - eine tolle Karte in "Brombeermousse" und "Flüsterweiß".



Verwendet haben wir die Stempel-Sets "Gorgeous Grunge" und "Petite Petals" mit der passenden Stanze, außerdem die Blüte aus dem Set "Spruch-reif". Die Blüten haben wir mehrfach abgestempelt, so dass die verschiedenen Farb-Nuancen entstanden sind.

Und da das Thema ja "Blüten" war, ging es direkt weiter mit den Blumen aus dem Stempel-Set "Flower Patch" mit den passenden Framelits:


Mit dem Envelope Punch Board haben wir Karte und Einsteckkarte entsprechend gestanzt, dass es ähnlich wie Kartei-Karten wirkt.

Bei meinem letzten Projekt habe ich den Mädels die Technik erklärt, bei der man verschiedene Stempelfarben auf ein Feuchttuch tropft und dieses dann als Stempelkissen nutzt (siehe auch hier).

Zum Einsatz kam diese Technik bei einer kleinen Geschenktüte, auf deren Anleitung ich mal wieder auf meiner Reise durch das Netz gestoßen bin. Auf der wunderbaren Seite von Papers & Stamps findet ihr die genaue Anleitung - das tolle ist, dass das Format so gewählt ist, dass hier einfach ein Blatt von dem Designerpapier im Block genutzt werden kann.


Gestempel haben wir auf "Vanille Pur" und "Honiggelb" und bei der Verschlusslasche kam mal wieder die sooo vielseitige Stanze "gewellter Anhänger" zum Einsatz.

Und jetzt zeige ich euch noch, was die liebe Viola mitgebracht hat - nämlich wunderschöne Swaps:



Alle meine lieben Teilnehmerinnen haben von ihr dieses wunderschöne Kästchen bekommen. PERFEKT - denn darin konnten die Mädels ihre "Blüten-Reste" verstauen und mit nach Hause nehmen. Vielen Dank, liebe Viola! 

Ich finde Swaps eine wunderbare Gelegenheit, anderen eine kleine Freude zu machen und ein wenig auch den eigenen Stil zu zeigen. Das Schöne ist, dass eine meiner Teilnehmerinnen so begeistert war, dass sie schon beschlossen hat, für den nächsten Workshop eventuell auch einmal Swaps zu basteln.

Und bevor ich mich jetzt gleich auf meinen ersten gluten-, laktose- und ei-freien Kuchen stürze, der trotz den vielen "no-go"-Zutaten wirklich lecker geworden ist, kommen hier noch ein paar Workshop-Termine:

Samstag, 18.10.2014, ab 11:00 Uhr - "Sterne, Sterne, Sterne"
Samstag, 15.11.2014, ab 11:00 Uhr - "Weihnachts-Workshop"
Donnerstag, 20.11.2014, ab 19:00 Uhr - "Adventskalender"

Dann steht auch noch das Angebot für einen "Project life - Workshop" - dieser wird an einem Freitag, ab 19:00 Uhr stattfinden.

Ich freue mich auf eure Anmeldungen, wünsche euch noch einen schönen Sonntag - bis bald ...
 

 

Freitag, 12. September 2014

Freitags-Füller #285

Einen wunderschönen Freitagmorgen wünsche ich euch. Ich sitze hier bei meiner 2. Tasse Kaffee und lausche den Regentropfen auf dem Dachfenster, während die Lieblingsfamilie noch schlummert - wenn ich nicht später noch zur Arbeit müsste, dann würde ich es ja richtig genießen ;-) ...

Aber unabhängig vom Wetter gehört zum Start ins Wochenende der

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1. Die Flasche mit Rioja - ich weiß nicht, ob sie das Wochenende übersteht.

2. Ich werde zwar bei den kleinen Exemplaren nicht gleich hysterisch, aber trotzden mag ich keine Spinnen.

3.  Ich bezweifle, dass der Sommer noch einmal zurückkommt - aber wir haben September und ich wäre startklar für schöne, warme und sonnige Herbsttage.

4. Der Lieblingstochter gefällt die neue Schule - Gott sei dank blieb sie ihr bislang erspart - eine Enttäuschung.

5. Wenn es kälter wird, esse ich gerne Gemüsesuppen (Kürbis, Kartoffel, ...).

6. Also ich gehe nicht mehr vor die Tür ohne Socken.

7. Was das Wochenende angeht, heute abend freue ich mich auf den Freitagskrimi, morgen habe ich endlich meinen Workshop geplant und Sonntag möchte ich mit der Lieblingsfamilie faulenzen!

Und wer einen solchen Tag gerne vor dem Rechner verbringt, der sollte sich unbedingt auf der Seite von Barbara mal durch die anderen Freitags-Füller klicken - man kann auf diese Weise wunderbare Blogs entdecken!

Jetzt gilt es, auch die Lieblingsfamilie in den Tag zu schicken - ich wünsche euch ein schönes Wochenende, bis bald ...


 

Donnerstag, 11. September 2014

Der Herbst ...

... hält Einzug - draußen vor der Haustür, in meiner Küche (die erste Kürbissuppe stand schon auf dem Tisch) und jetzt auch auf meinem Basteltisch!

Das Schöne am Herbst sind ja vor allem die Farben - die schönen Rot-, Gelb- und Orangetöne. Als ich die neuen InColor-Farben das erste Mal gesehen habe, konnte ich mich auf Anhieb nur mit "Lagunenblau" anfreunden, "Brombeermousse" und "Honiggelb" folgten dann. Aber ich hatte von Anfang an gesagt, dass ich sehr gespannt bin, wie sie mir im Herbst gefallen ... Und was soll ich sagen - im Herbst ist eine frische Farbkombi wie "Jade" mit "Glutrot" zwar immer noch wunderschön, aber irgendwie nicht mehr so passend - jetzt kommen die neuen Farben zum Einsatz!


In den Farben "Waldmoos", "Honiggelb" und "Orangentraum" habe ich diese "Danke-Karte" gebastelt. Ich habe das Stempelset "Gently Falling" verwendet, das es leider nicht mehr im aktuellen Katalog gibt. Noch ein bisschen von dem groben Band und schon ist eine rustikale Herbstkarte entstanden.
 

Die Blätter habe ich folgendermaßen gestempelt: ich habe einige Tropfen der Nachfüllstempelfarben auf ein Feuchttuch gegeben und dieses dann als Stempelkissen verwendet. Diese Technik hatte mir die liebe Anja schon vor langer Zeit gezeigt; jetzt habe ich sie bei Daniela wieder entdeckt und für eine Herbstkarte mit sich färbendem Laub für sehr geeignet befunden! Ein toller Effekt, oder?!

Morgen werde ich mich wohl mit meinem Freitags-Füller melden, am Samstag habe ich dann meinen so oft verschobenen Workshop, auf den ich mich schon sehr freue und vielleicht melde ich mich dann Sonntag schon mit dem Bericht.

Bis bald ...
 

Sonntag, 7. September 2014

"Brombeermousse"...

... ist eine der neuen InColor-Farben, die es mir wirklich angetan hat! Ich habe in der letzten Zeit viele Karten in dieser Farbe gebastelt (aber natürlich vergessen, sie alle zu fotografieren).

Zwei Karten haben es allerdings vor meine Linse geschafft und diese möchte ich euch heute zeigen.

Da haben wir zuerst die Geburtstagskarte für meine liebe Nachbarin Silvia - die gestern ihren Geburtstag gefeiert hat, so dass ich euch heute guten Gewissens ihre Glückwunsch-Karte zeigen kann.



Verwendet habe ich u.a. die Framelits "Rahmen-Kollektion", das Gastgeberinnen-Set "I like you" und coloriert habe ich mit den Mix-Markern "Himbeerrot" und "Olivgrün". Ich finde die Mix-Marker in Himbeerrot passen toll zu dem Brombeermousse!

Und ähnlich ist auch die zweite Karte geworden:



Hier habe ich mit "Wasabigrün" kombiniert - gefällt mir sehr gut! Außerdem kamen die Framelits "Banner" und die Stanze "Herzbordüre" zum Einsatz.

Ich habe mir das Gastgeberinnen-Stempelset "I like you" extra zugelegt, um die neuen Mix-Marker auszuprobieren. Dieses Stempelset ist wunderschön und eignet sich hervorragend, um ein bisschen mit den Mix-Markern "zu spielen". Grundsätzlich würde ich mich nicht als "großen Maler" bezeichnen (weshalb ich vielleicht auch beim Stempeln gelandet bin) - aber das Experimentieren mit diesen neuen Stiften macht riesigen Spaß und erfordert im Grunde auch keinerlei "Maltalent" - probiert es mal aus!

Unser Umzug liegt in den letzten Zügen ... Seit gestern sind die "Umzugsräume" alle fertig, jetzt gilt es noch die diversen "Zwischen-Ablage-Plätze" in Ordnung zu bringen und dann ist es geschafft. Ich bin total glücklich, denn in unserem neuen Büro gibt es jetzt auch eine wunderbare Bastelecke nur für mich, so dass ich nicht mehr im Keller verschwinden muss, wenn ich mich mal wieder kreativ austoben möchte!!! Ich habe mir den kompletten früheren Kleiderschrank der Lieblingstochter nur für meine Sachen unter den Nagel gerissen.

Jetzt geht es mit Schwung zum Endspurt - bis bald ...

Freitag, 5. September 2014

Freitags-Füller #284

Diese Woche verging rasend schnell - wir waren ein paar Tage in Nürnberg (und haben dort sogar spontan um einen Tag verlängert) und der "Dreifach-Umzug" nimmt so langsam aber sicher Gestalt an! Außerdem beginnt am Montag für die Lieblingskinder die Schule wieder (mit neuem Schulbesuch für die Lieblingstochter) UND ich stecke mitten in den Vorbereitungen für meinen Workshop am Samstag!!!

Aber jetzt ganz schnell zum

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

von Barbara:

1. Für fünf Euro habe ich am Samstag in dem bekannten schwedischen Möbelhaus Windlichter gekauft.

2. Es braucht mal wieder frische Blumen vor meiner Haustür.

3. Wie könnte ich unser Chaos hier schnellstmöglich fertig bekommen???

4. Urlaubs- und Umzugsbedingt habe ich die Stempelei in den letzten Tagen ein wenig vernachlässigt, aber das holen wir ich jetzt nach.

5. Für alle Fälle habe ich in Nürnberg viele, viele Fotos für mein "Project life 2014" geschossen.

6. Das Highlight der Woche war definitiv der Besuch des Tiergarten Nürnberg mit der Lieblingsfamilie!

7. Was das Wochenende angeht, heute abend freue ich mich auf den Freitagskrimi, morgen habe ich den Besuch der Geburtstagsfeier der lieben Silvia geplant und Sonntag möchte ich mit der Lieblingsfamilie verbringen und die Ferien ausklingen lassen.

Ich werde mich jetzt meinem Morgenkaffee zuwenden und dann geht es mit frischem Schwung an die Arbeit!

Bis bald ...