Mittwoch, 22. Juli 2015

Vom Basteln und Backen

Ich möchte mich heute in den Urlaub verabschieden ... Ab Montag liegen drei wunderbare freie Wochen vor mir und ein bis zwei Wochen davon bin ich hoffentlich mit der Lieblingsfamilie im Familien-Bully unterwegs Richtung Berlin und Ostsee ...

Bevor es hier für diese Zeit still wird, werde ich euch heute aber noch die selbstgebaute Etagere zeigen! Meine liebe Schwägerin Diana (in Bloggerkreisen als "Kelly" unterwegs) und ich waren furchtbar kreativ und fleißig. Wir haben für eine Hochzeit eine Etagere gebaut, diverse (ca. 90!) Cupcakes gebacken und die Hochzeitstorte nebst wunderbar gestaltetem Brautpaar - mehr dazu später, erstmal zur Etagere.

Das Bild mit dem nötigen Material habe ich euch ja schon im letzten Beitrag gezeigt ...


... man benötigt verschiedengroße runde Scheiben (in unserem Fall waren sie aus Holz bzw. mehrere zusammengeklebte Tortenplatten aus Pappe) und Säulen. Jaaaa - und die "Säulen" zwischen den Platten sind bei uns sehr originell geworden. Da haben wir zum einen eine breite Pappröhre für die oberste Platte. Diese war uns für die mittlere Platte - die ja nur aus Pappe besteht und daher von vornherein etwas instabiler ist - zu klein. Also ... haben wir einfach eine ... "Toilettenpapierrolle" (!) verwendet.

Papprolle und Toilettenpapierrolle haben wir mit Designerpapier umklebt.


Dann haben wir die einzelnen Bestandteile zusammengesetzt und mit Heißkleber fixiert - fertig ist eine wunderbare "Hochzeits-Etagere"!



Mit unseren wunderbaren Cupcakes bestückt sah sie am Abend der Hochzeit dann folgendermaßen aus:

 Und sie waren soooo lecker - es gab ...

Mega-Schokorausch-Cupcakes
Zitronen-Cupcakes
Kokos-Ananas-Cupcakes
Haferflocken-Himbeer-Cupcakes
Oreo-Cupcakes

... und als Hochzeitstorte eine Regenbogentorte. Diese haben wir allerdings nicht in bunt gestaltet, sondern vielmehr einen grünen Farbverlauf gebacken - insgesamt sechs Böden in nach oben hin heller werdendem Grünton. Die Creme zwischen den Böden und drumherum war aus Frischkäse, weißer Schokolade und Vanille - HMMMMM - LECKER!!!


Brautpaar und Täufling wurden von Diana in liebevoller Kleinarbeit aus Fimo geknetet und gestaltet - hier noch einmal die Details:


Sind die drei nicht wunderbar?!?!? Ich bin immer wieder begeistert, was Diana aus diesem Fimo so alles machen kann!

Wir hatten riesig viel Spaß beim Backen, Basteln und Verzieren und haben mal wieder überlegt, ob wir uns nicht doch irgendwann mal irgendwie selbständig machen sollten - wer weiß, was die Zukunft uns noch bringt ...

Aber jetzt haben wir uns erst einmal Urlaub verdient - vielleicht melde ich mich am Freitag noch mal mit dem Freitags-Füller, aber versprechen kann ich nichts, denn es liegt noch ein bisschen was an, damit ich guten Gewissens "abschalten" kann.

Ich wünsche euch eine wunderbare Zeit und freue mich schon auf meinen ersten Beitrag nach meinem Urlaub. 
In diesem Sinne - bis bald ...

P.S.: Wer jetzt Appetit auf das ein oder andere Rezept bekommen hat, kann sich gerne an mich wenden und spätestens nach meinem Urlaub könnt ihr dann losbacken!

Samstag, 18. Juli 2015

Für Freudentränen ...

Heute kann ich euch endlich meine letzte Auftragsarbeit zeigen - eine Verpackung für Taschentücher, um die "Freudentränen" bei einer Hochzeit inklusive Taufe zu trocknen.

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber bei Hochzeiten bekomme ich regelmäßig "Pipi in die Augen". Da ich damit aber nicht die einzige bin, gehört inzwischen fast schon zu jeder Hochzeit ein Taschentuch für die Freudentränen. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, dieses unterzubringen.

So habe ich z.B. schon öfter gesehen, dass ein Taschentuch dem Liedblatt beigefügt oder eingeklebt wird. Das finde ich auch sehr schön und passend, aber wofür habe ich denn meine ganzen Bastelutensilien und vor allem das "Envelope Punch Board"???


Kombiniert mit der Herzkonfetti-Stanze, dem Stempelset "Perfekter Tag" und den Farben "Flüsterweiß", "Kirschblüte" und "Minzmakrone" (hierbei habe ich mich an den Farbvorstellungen des Brautpaares orientiert) sind diese wunderschönen Umschläge für Taschentücher entstanden, die heute nachmittag in der Kirche gelegen haben!



Und diesmal bekommt ihr sogar direkt die Maße:
Ich habe Cardstock in "Flüsterweiß" mit den Maßen 14 x 14 cm bei 8,8 cm im Punchboard angelegt und dann entsprechend gestanzt.
Eines der beiden "großen Dreiecke" habe ich anschließend abgeschnitten, da ich den Umschlag nicht verschließen wollte - das zweite "große Dreieck" wurde ein wenig gekürzt, da es sonst übergestanden hätte. 
Nachdem ich die obere Seite mit der Herzkonfetti-Stanze gestanzt habe und die entstandene Herzbordüre mit einem Streifen in "Kirschblüte" mit den Maßen 11 x 3,5 cm hinterlegt wurde, musste der Umschlag nur noch zusammengeklebt werden. Dazu habe ich das Taschentuch allerdings schon eingelegt, dann muss man später nicht mehr so "friemeln (?)".


Für die Vorderseite habe ich den Spruch "Gemeinsam ins Glück" gewählt. Diesen fand ich umso passender, als dass der Sohn des Brautpaares auch getauft wird und das "Gemeinsam" hier die ganze Familie umschreiben soll - daher im Übrigen auch das dritte Herz ...

Die letzten beiden Tage habe ich dann den Basteltisch mit meiner Küche vertauscht und gemeinsam mit meiner Schwägerin diverse Cupcakes und vor allem auch die Hochzeitstorte gebacken. An den Basteltisch ging es nur kurz noch einmal, um eine Etagere für die Hochzeit zu bauen, denn auch dazu kommen meine Stempelsachen - zumindest das Designpapier zum Einsatz.

Hier zeige ich euch schon einmal ein "Material-Bild" ...

 ... und die fertige Etagere inklusive Anleitung folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Bis bald ...
 

Montag, 13. Juli 2015

Anleitung ...

Gestern hatte ich euch ja meine "milchtütenähnliche" Verpackung mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten gezeigt. 

Ich habe mich sehr gefreut, dass diese bei euch so gut angekommen ist und sehr gerne schiebe ich heute eine genauere Anleitung hinterher:

Zunächst benötigt man Cardstock mit den Maßen 25,5 x 19 cm - dieser wird an der langen Seite bei 6 / 12 / 18 / 24 cm gefalzt, an der kurzen Seite bei 1,5 und 5,5 cm (für die Öffnung).

Jetzt kommt das Punch Board zum Einsatz. Ihr legt den Cardstock mit der oberen Seite jeweils an den 6cm-Falzlinien an und stanzt:

Falzen müsst ihr an der oberen Seite nicht, hier habt ihr ja die Falzlinien bei 1,5 und 5,5 cm. Allerdings müssen die einzelnen Laschen noch bis zur 5,5 cm-Falzlinie eingeschnitten und die 1,5 cm bei zwei gegenüberliegenden Seiten abgeschnitten werden (diese beiden Laschen werden später einfach nach innen gefaltet). Das seht ihr aber auch noch einmal auf dem übernächsten Bild.

Der untere Seitenrand wird ebenfalls an den 6cm-Falzlinien gestanzt, diesmal aber auch gefalzt:

Und wenn ihr die oben schon beschriebenen Schritte gemacht habt, dann sollte euer Projekt jetzt so aussehen ...

Jetzt nur noch zusammenkleben ...

... und ein wenig verzieren ... FERTIG!!!

Ich hoffe wirklich, dass ihr mit meiner Beschreibung zurecht kommt. Ehrlich gesagt, tue ich mir damit ein wenig schwer - ich glaube fast, Video-Tutorials sind manchmal doch einfacher zur Erläuterung.

Nichts desto trotz wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln - bis bald ...
 

Sonntag, 12. Juli 2015

Sommerfrische Verpackung ...

Ich habe mich in der vergangenen Woche mit dem "Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten" hingesetzt und ein bisschen getüftelt, um eine "Milchtüten-ähnliche" Verpackung zu basteln ... 

Da ich nicht unbedingt der Bastler bin, der sich erstmal mit Lineal und Rechner hinsetzt, sondern einfach mal loslege (und wenn überhaupt erst hinterher nochmal nachmesse - für das nächste Mal), habe ich erstmal drei Anläufe gebraucht. Und hier mein Ergebnis:


Ich habe dafür zunächst die Seiten gefalzt, anschließend die Stanzungen für den Boden der Geschenktüten für oben und unten verwendet und dann an der oberen Öffnung noch ein wenig weiter eingeschnitten. 

Zwei gegenüberliegende Seiten habe ich ein bisschen gekürzt und nach innen gefaltet und die beiden anderen Seiten oben mit einer Klammer zusammengefügt.

 
Ich hoffe, ihr wisst ungefähr, was ich meine. Wenn ihr Maße oder nochmal eine genauere Beschreibung möchtet, dann hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar und ich werde versuchen, euch meine Idee noch ein bisschen bildlicher zu zeigen ...

Da es Anfang der letzten Woche ja noch richtig schön heiß war, habe ich natürlich zu der Eistüte aus dem Stempelset "Worte, die gut tun" gegriffen. Ein wunderschönes und abwechslungsreiches Set, mit dem ihr auch noch Gutes tun könnt. Bei jedem Verkauf gehen 2,25 € an die "McDonald´s Kinderhilfe", die mit ihren Häusern Familien unterstützen, wenn Kinder weit weg von zu Hause medizinisch behandelt werden müssen! Schaut euch das Set mal an - ihr findet es ganz schnell, nämlich auf der letzten Seite des Kataloges ...


Und natürlich muss man die Wölkchen / Eisportionen / Muffintoppings / Baumkrone / Blumenfüllung ... nicht ausschneiden, sondern kann sie mit der "Elementstanze Baum" perfekt ausstanzen :-)

Die verwendeten Farben sind - inspieriert von Hitze und Motiv - "Kirschblüte", "Minzmakrone", Flüsterweiß" und für die Waffel ein wenig "Honiggelb". Ein bisschen Designerpapier und Spitzenband - fertig ist meine sommerfrische Verpackung!

Für heute stehen die bereits angekündigten "Taschentuch-Verpackungen für Freudentränen" an - Papier und Stempel liegen bereit und warten auf ihren Einsatz.

Bis bald ...
 

Mittwoch, 8. Juli 2015

"Mini-Leckereientüte" - wieder mal als Umschlag

Vor ca. zwei Wochen hatte ich euch im Zuge einer Farbchallenge eine Karte in den Farben "Schwarz", "Schiefergrau", "Honiggelb", "Kirschblüte"und "Flüsterweiß"gezeigt. Diese war allerdings erst mein zweiter Versuch.

Mein erster Versuch war eine "Mini-Leckereien-Tüte", die ich für die Challenge aber wieder verworfen habe, als ich festgestellt habe, dass ein ähnliches Projekt schon vorhanden war. Aber natürlich möchte ich sie euch trotzdem zeigen:


Die Leckereien-Tüte findet in diesem Fall wieder einmal als Umschlag für eine Glückwunschkarte seine Verwendung. Und weil ich ja Sterne so sehr mag, habe ich mit den Framelits einen halben Stern ausgestanzt, damit der Stern, der gleichzeitig als Auszug für die Karte dient, in seiner ganzen Schönheit zu sehen ist.
 
  
Dann noch ein bisschen mit kleinen Sternen dekoriert - fertig!


Also diese Farbkombi gefällt mir wirklich gut.

Jetzt liegt wieder eine Auftragsarbeit auf dem Basteltisch - Freunde meines Bruders heiraten am übernächsten Wochenende. Und für die zu erwartenden Freudentränen bedarf es einiger schön verpackter Taschentücher. Sobald ich sie abgelichtet habe, werde ich sie euch selbstverständlich auch zeigen!

Bis bald...
 
jg

Montag, 6. Juli 2015

Pool-Time ...

Meine Güte - war das eine Hitze am Wochenende ... nein - um Gottes Willen, ich will mich auf keinen Fall beschweren!!! Ich finde dieses Wetter toll - und noch viel toller, wenn ich zur Abkühlung immer mal wieder "abtauchen" kann. So ein "Pool" im Garten ist doch schon was Schönes ...


Ich muss allerdings gestehen, dass ich nur selten in den Genuss komme, mich "gemütlich" treiben zu lassen - das ist leider überhaupt nicht im Sinne der Lieblingskinder ...

Es sei ihnen gegönnt - und deshalb darf die Lieblingstochter am kommenden Sonntag auch ihre Mädels-Clique zur "Pool-Party" laden ...


Für die Einladungen habe ich mich sogar wieder von einigen Stücken von meinem "Jade" getrennt ... Aber diese Farbe gehört einfach zu Sommer, Pool, Wasser ...

Außerdem hatte ich noch dieses passende Designerpapier mit lauter wunderbar sonnigen Sonnen.
 
Buchstaben waren natürlich auch von Nöten - ich habe das "Layered Letters Alphabet" mit den Buchstaben aus dem Set "Back to Basics Alphabet" kombiniert ...


... und dann wurden die Regentropfen aus dem Set "Worte, die gut tun" einfach zu kühlen Wassertropfen, die aus dem Pool spritzen. Und da es ja eine "Mädelsparty" wird, gab es noch einen silbernen Halbkreis - ein bisschen "Bling-Bling" geht immer!

Jetzt muss nur noch das Wetter halten, dann steht der lustigen Wasser-Sause nichts mehr im Wege - bis bald ...
 

Freitag, 3. Juli 2015

Freitags-Füller #327

Ein sonnig-heißes Wochenende steht vor der Tür, der Pool ist endlich aufgebaut und mit wunderbar kühlem Nass gefüllt - fehlt nur noch der
6a00d8341c709753ef011570569c3f970b
bevor es ins Wochenende geht ...

1. Gesprächsthema No. 1 ist neben Griechenland auch dieses (für mich) wunderbare heiße Sommerwetter.

2. Wasser mit Ingwersirup und Eiswürfeln ist mein Durstlöscher.

3. Eine gute Entscheidung war es, den Pool doch noch aufzubauen.

4. Der kühlste Platz ist definitiv beim Lieblingssohn, der im letzten Jahr seine Räumlichkeiten in den Keller verlegt hat.

5. Wer weiß, wann die Post mal wieder bei uns vorbeischaut - in dieser Woche war sie noch nicht da.

6. Ich möchte unbedingt mal wieder nach Siena, denn dort gibt es mein Lieblingseis.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Terrassenabend, morgen habe ich das Klassengrillfest der Lieblingstochter geplant und Sonntag möchte ich Pool und Garten nutzen!

Mehr Freitags-Füller findet ihr wie immer auf der Seite scrap-impulse von Barbara und vielleicht wollt ihr ja auch einmal mitmachen ...

Bis bald ...
 

Mittwoch, 1. Juli 2015

Über Inspirationsquellen und Bonusangebote ...

Guten Morgen - dem Kopf geht es schon besser, so dass ich nach dem gestrigen heute direkt einen weiteren Beitrag hinterher schießen kann ...

Heute geht es um "Inspirationsquellen" ... viele Ideen hole ich mir aus den unendlichen Weiten des Internet - oft sitze ich mit einem Stempelset am Basteltisch und versuche einfach mal dies und das und manchmal überkommt mich eine Idee von ganz anderer Quelle - so auch bei meinem nächsten Projekt!

Ich LIEBE Armbänder - ich kann an keinem Schmuckstand / -drehständer vorbeigehen ohne zu stöbern und oft auch zuzuschlagen. Und beim letzten Einkauf lag ein Armband im Korb, dass mich mit seinen Farben zu einer Geburtstagskarte inspiriert hat:

Ich bin ja sehr traurig, dass es "Jade" nicht mehr gibt, aber zum Glück habe ich noch ein bisschen was gebunkert ... und die Kombination mit "Kirschblüte", "Taupe" und ein bisschen "Schwarz" sieht so wunderschön und leicht aus ... wie meine neuen Armband-Errungenschaft ...


Die Buchstaben aus dem Set "Layered Letters Alphabet" habe ich sofort in mein Herz geschlossen und noch eine Schleife als kleines Highlight ... fertig! 


Jetzt noch zu den BONUSANGEBOTEN:

 

In der Zeit vom 1.7. - 4.8.2015 gibt es jeden Mittwoch "Angebote der Woche", bei denen ihr bis zu 30% sparen könnt! Die aktuellen Angebote findet ihr HIER.

Außerdem wird die Ausverkaufsecke neu gefüllt, dort gibt es bis zu 60% Preisnachlass, ein kurzer Blick HIER lohnt sich also auf jeden Fall!!!

Wenn ihr etwas gefunden habt, setzt euch am Besten schnell mit mir in Verbindung, denn die Angebote der Woche sind begrenzt und sobald dieses Kontingent ausverkauft ist, sind die Sachen wieder zum regulären Preis erhältlich.

Jetzt ruft der Garten - die Blumen wollen vor der großen Mittagshitze gewässert werden, bis bald ...