Montag, 25. Januar 2016

"hallo" ...

Wisst ihr, was ich im letzten Jahr an dem neuen Katalog gleich richtig toll fand? Also abgesehen von diversen Stempelsets ... vor allem die zum Designerpapier farblich abgestimmten Farbkarton-Sets mit jeweils drei verschiedenen Farben!!!

Ich muss gestehen, dass ich - obwohl Demonstratorin - nicht alle Farben habe. Ich nehme mir immer mal vor, neue auszuprobieren, aber dann lande ich doch irgendwie immer wieder bei den alten.

ABER dank dieser Sets bin ich während meiner Halloween-Bastelei auf "Himbeerrot" gestoßen - eine Farbe, die ich bis dato nicht im Fundus hatte, was sich inzwischen allerdings geändert hat. So eine schöne Farbe ...

... und so geeignet, für mein nächste Aquarell-Projekt!

Nachdem ich beim letzten Mal einen "Himmel voller Luftballons" mit Aquarell gestaltet habe, kam jetzt der nächste Schritt - ich habe vorher einen Schriftzug embosst:

Zunächst habe ich mit "Flüsterweiß" (einer Craft-Tinte und somit "klebrig") den Schriftzug "hallo" aus gleichnamigem Sale-A-Bration-Set gestempelt und diesen dann mit dem weißen Embossing-Pulver embosst. Somit wird an dieser Stelle beim "Wässern und Malen" keine Farbe aufgenommen.

Zum Einfärben habe ich dann wie oben schon geschrieben "Himbeerrot" ebenso wie "Rosenrot" und "Zartrosa" benutzt.


Ich finde es sooo spannend, wie die Farben verlaufen und sich verändern - man weiß vorher nie, wie es später aussehen wird (also ich zumindest nicht ...). Es macht so viel Spaß mit den Farben herumzuexperimentieren!

Die Technik habe ich euch ja schon bei der Ballon-Karte beschrieben. Ich hatte zwischenzeitlich auch mal eine andere Technik ausprobiert, indem ich einen Acrylblock mit Farbe gefärbt, diesen dann mit Wasser besprüht und dann abgestempelt habe - aber das hatte mich nicht so überzeugt. Auf anderen Blogs habe ich tolle Sachen mit dieser Technik gesehen, aber mir liegen die Aqua-Painter scheinbar mehr ...


Das "Geburtstagskind" (auch aus dem Set "Hallo") habe ich wieder mit "StazOn" gestempelt, damit die Schrift nicht verläuft. Und die Lack-Pünktchen "Meine Party" mussten natürlich auch wieder dazu - so einen kleinen Hingucker brauche ich dann immer noch.

Für meinen Workshop am Samstag habe ich noch Plätze frei. Vielleicht hast du ja Lust bekommen, selbst ein bisschen den "Aqua-Painter" zu schwingen - dann melde dich einfach bei mir und wir sehen uns am Samstag!

Bis bald ...
 

Kommentare:

  1. ach, was ist die Karte schön. Ich mag die Aquarelltechnik sehr gerne. Die Lack-Pünktchne habe ich leider noch nicht. daswird sich bei der nächsten Bestellung ändern.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen