Donnerstag, 18. Februar 2016

"Hochzeitstag eingerahmt ..."

Der Valentinstag ist zwar schon wieder fast eine Woche vorbei, aber ich hatte diesen Tag passenderweise genutzt, endlich mal das Projekt "Hochzeitstag eingerahmt" zu verwirklichen.

Nachdem nach langer, langer Wartezeit das schwedische Möbelhaus endlich wieder diese wunderbaren RIBBA-Rahmen hatte, kamen die schon vorbereiteten Stanzteile zum Einsatz:


Am 14.8.1999 haben der Lieblingsmann und ich geheiratet (unsere Ehe wird im nächsten Jahr tatsächlich schon volljährig!!!) - ein wunderschöner Tag und ein Datum, dass sich ganz wunderbar mit dem Stempelset "So viele Jahre" (wie passend!) und den passenden Framelits "Große Zahlen" gestalten lässt. 

Ich habe die Zahlen in "Zartgrün" auf "Flüsterweiß" gestempelt und anschließend noch mit dem "Wink of Stella Glitzer-Pinselstift" ein wenig beglitzert - ihr wisst schon "ein bisschen BlingBling darf es immer sein". Leider kann man diesen leicht glitzernden Schimmer auf meinen Fotos nicht erkennen ...


Fehlen durfte selbstverständlich auch mein "Blühendes Herz" nicht - diesmal in zweifacher Ausfertigung in "Diamantgleißen" und "Glitzerpapier schwarz" - wie ein Brautpaar eben. Für den Hintergrund habe ich diesmal ein Stück Cardstock "Savanne" mit den Bäumen der Prägeform "Im Wald" geprägt, die ich vorher ganz dezent eingefärbt hatte.


Schließlich habe ich noch eine Ecke des Passpartouts mit "Gorgeous Grunge"-Flecken in "Zartrosa" und "Zartgrün", kleinen ausgestanzten Herzen im "Glitzerpapier Kirschblüte" und ein paar Pailetten verziert.


Das Glitzerpapier in Kirschblüte habe ich im Übrigen auch für die Datums-Punkte verwendet.

Mir gefällt der Rahmen richtig gut und ich kann mir gut vorstellen, ihn auch als Hochzeitsgeschenk zu gestalten, um z.B. noch den ein oder anderen Euro mit einzurahmen. So hat das Brautpaar eine bleibende Erinnerung an einen wunderschönen Tag!

Ansonsten ist es auf dem Basteltisch im Moment aus Zeitmangel leider etwas ruhig geworden - ich hoffe, dass sich das bald wieder ändert, denn es spuken soooo viele Ideen im Kopf, die unbedingt verarbeitet werden wollen!

Bis bald ...
 

1 Kommentar: