Samstag, 30. April 2016

neue Technik ...

Also ich liebe es ja, immer mal wieder neue Techniken auszuprobieren und als ich von der "Rasierschaum-Technik" gelesen habe, war mein Interesse ja sofort geweckt!!!

Auf der Seite von Nadine habe ich hier davon gelesen, habe mir Pappteller und den Rasierschaum vom Lieblingsmann geschnappt und losgelegt. Von dem Ergebnis war ich so begeistert, dass ich die Technik auf meinem Workshop letzte Woche vorgestellt habe:


Die Technik hat Nadine auf ihrem Blog in einem Video-Tutorial super erklärt - man gibt ganz viel Rasierschaum auf einen Pappteller, dann tropft man Nachfülltinte auf den Schaum - in meinem Fall waren das "Osterglocke", "Wassermelone" und "Wasabigrün" - verrührt die Farbe ein wenig (dazu habe ich Eisstäbchen benutzt), legt ein Stück Cardstock in "Flüsterweiß" auf den Schaum und tunkt das Papier ein wenig ein. Wenn man nun den Rasierschaum vom Cardstock abwischt, kommt dieser wunder-wunderschöne Effekt dabei heraus ...
 

Und dann muss man auch schon garnicht mehr viel machen, denn ich finde, bei diesem tollen Hintergrund braucht es nicht mehr viel. Ich habe den großen Geburtstags-Stempel aus dem Set "Dein Tag!" und noch kleine Akzente verwendet.

Auf einer zweiten Karte kam endlich - endlich der wunderbare Stempel "A World of Thanks" zum Einsatz.



Gestempelt habe ich jeweils mit der "Archivtinte - schwarz" - das gibt ein tolles sattes Ergebnis!

Ich werde mich jetzt bei schönem sonnigem Wetter auf den Weg in die Hundeschule machen (letzte Woche sind wir noch furchtbar nass geworden) und  

wünsche euch einen wunderbaren, sonnigen 1. Mai !!!

Vergesst mein Gewinnspiel nicht - bis bald ...
 

1 Kommentar:

  1. hallole die gefällt mir gut...hab ich noch nie probiert aber der effekt ist toll ...hab ein schönes langes wochenende lg ulla s

    AntwortenLöschen